Das unvergessliche Wochenende

Vorweg möchte ich sagen, dass ich hier nicht von besonders dicken Fischen oder unglaublichen Abenteuern berichten möchte. Diesmal stand der Spaß im Vordergrund.

Ein Blick für die Götter. Dieses unfassbare in seinen Augen. Ein Moment der Stille, er wusste nicht, was er sagen soll.
Uns stand hingegen das Grinsen fest ins Gesicht geschrieben, als wir so vor ihm standen und ihn der Reihe nach begrüßten. 

Aber wollen wir von vorne beginnen…

 

Andreas hatte am 18.08.2014 seinen 30. Geburtstag und seine Frau Maike wollte ihm ein besonderes Geschenk machen.
Sie hat uns HZ-Jungs zusammengetrommelt und ein Wochenend- Geburtstagsfischen organisiert. Über mehrere Wochen würde geplant und alles vorbereitet. Am Anfang ahnt man nicht, was da für ein Aufwand hinter steckt und wie sehr man sich beherrschen muss, um sich nicht zu verplappern. An dieser Stelle einen großen Respekt an Maike, sie hat das ganze unglaublich gut gemeistert.

Am Freitag den 15.08. ging es dann für meinen Bruder und mich auf in Richtung Sachsen Anhalt. Andy saß bereits am See und ahnte von nichts. Wir trafen uns vor Ort mit Mischa Werner und Maike.

Gemeinsam fuhren wir an den See und schlichen uns zu Andy Behausung. Dieser wollte gerade ein Mittagsschläfchen halt und ja…

 

Ein Blick für die Götter. Dieses unfassbare in seinen Augen. Ein Moment der Stille, er wusste nicht, was er sagen soll.
Uns stand hingegen das Grinsen fest ins Gesicht geschrieben, als wir so vor ihm standen und ihn der Reihe nach begrüßten.

Am späten Abend konnte Andy noch immer nicht so recht glauben, ob es nun Realität oder ein Traum war, in dem er sich befand.  Als dann auf einmal noch Michael Schneider vor ihm stand, kam er aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus. 

Es sollten drei aufregende und drillreiche Tage werden, wobei der Spaß auch längst nicht zu kurz kam!

Wir brachten die Ruten aus und genossen bei einem kühlen Bier uns frisch Gegrilltem die abendliche Stimmung.  Unglaublich wie schnell die Zeit in einer gemütlichen Runde vergeht. 

Auch die nächsten Tage verging wie im Fluge, wir drillten, lachten, drillten, aßen und drillten!!
Die Fische spielten auf unseren groß angelegten Futterplätzen verrückt. Es waren zwar meist kleinere Gesellen aber dafür mächtig kampfstark!!

Dann war es auch schon Sonntag und die nächste Überraschung stand an… Sebastian nahm den langen Weg auf sich, um mit uns in Andys Geburtstag rein zu feiern. Und wieder das selbe Schauspiel… ein Andreas der mit offenem Mund da stand und nicht wusste was er sagen sollte… Herrlich!! :D

Keine halbe Stunde war Basti da und schon durfte auch er einen feinen Spiegler drillen!

Der letzte Abend sollte dann doch was besonderes werden. Erneut wurde der Grill angefeuert und etliche Kilo Steak, Bauchspeck und weitere Leckereien wanderten in unsere Mägen.

Auch durfte das ein oder andere Kaltgetränk nicht fehlen und so vergingen durchaus feucht, fröhliche Stunden. Und was dann passierte ist doch schon etwas unheimlich. Wir bereiteten noch ein kleines Geschenk für Andy vor und um 23.58 Uhr lief tatsächlich eine seiner Ruten ab. So drillte Andreas doch wirklich in seinen 30igsten Geburtstag hinein. Diese Tatsache reicht dem Kerl natürlich nicht aus, und so kam es wie es kommen musste. Am anderen Ende hing dann doch wirklich einer seiner Zielfische. Knapp über 20 Kg schwer und einen Stiernacken der wirklich seinesgleichen sucht.

 

Schnell wurde der Fisch versorgt, Bilder geschossen und wir feierten noch ein, zwei Stündchen weiter.

Am nächsten Morgen begannen wir dann doch rechtzeitig mit dem Verladen unserer Sachen und nach und nach verabschiedeten wir uns nicht weniger herzlich in die verschiedensten Himmelsrichtungen.

Danke an Mischa für die über 20 kg Grillfleisch und vor allem Danke an Maike für diese grandiose Idee und Organisation. 

Fazit: Geiles Wochenende,  super coole Mitmenschen und einfach ein Team zum verlieben. ;)

In diesem Sinne Cheers und bis zum nächsten Überraschungsfischen.. 

 

 

Luke

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Marco (Mittwoch, 27 August 2014 21:48)

    Mehr geht nicht ;)

  • #2

    Eric (Mittwoch, 15 Juli 2015 11:57)

    Habt ihr eigentlich auch Kunden? Eure NEWS bestehen zu 90% von irgendwelchen Typen aus dem Norden und dann immer nur Teambilder! Immer dieselben Gesichter, sehr traurig!