+++News+++Blog+++News+++Blog+++

Teamangler Sven Ihne fängt 34Kg Karpfen auf unsere schwarze Kugel!

Der Aufbau eines Messestandes in Frankreich stand Anfang März in Sven's Terminkalender. Den Aufwand in Kauf nehmen und gleich das Angelzeug mitnehmen? Aber klar! So verbrachte Sven einige Nächte zwischen seinen Arbeitszeiten an zwei unterschiedlichen Gewässern.

Feierabend! Zwischen den Arbeitstagen verbrachte Sven seine freie Zeit (natürlich) am Wasser.

 

 

Auch in Südfrankreich war es noch sehr winterlich und die Wassertemperaturen im einstelligen Bereich.
In der letzten Nacht seines 'work-fishing-trips' kam dann der ersehnte Biss und ein Fisch zum Vorschein, den sich so viele von uns nur allzu oft erhoffen und akribisch nachstellen. In einer klaren Vollmondnacht platzierte er einen einzelnen Black Belachan Boilie am Haar in einem ruhigeren Gewässerteil in 2 Metern Wassertiefe. Als Beifutter dienten lediglich sieben Freebaits, mehr nicht.

 

 

Weniger ist mehr - Sven´s Montage ist einfach und effektiv zugleich.

 

 

Der Biss erfolgte typisch für das kalte Wasser, einzelne Pieper und eine krumme Rutenspitze kündigten den massiven Fisch an. Nach einem längeren Drill vom kleinen Schlauchboot aus war der mächtige Schuppi in den Maschen des Keschers und unser Teamangler mehr als glücklich.

 

 

Da ist er! Dieser Moment, wenn die Matte mehr als ausgefüllt ist und auf den wir alle so oft warten und uns erhoffen. Freude pur...

 

 

 

 

... 34kg Schuppenkarpfen - hätte die Saison besser starten können, Sven? ;-)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0